Orgeln

Himmlische Klänge

Die niedersächsische Nordsee-Region ohne Kirchen? Kaum vorstellbar. Und eine ostfriesische Kirche ohne Orgel? Ebenso schwer vorstellbar. Es wundert also nicht, dass unsere Region so reich an wunderschönen Orgeln ist. Sie zählt sogar zu den reichsten Orgellandschaften der Welt; die Kirchen und ihre historischen Instrumente sind bis heute ein fester Bestandteil der Nordsee-Kultur. Und dabei ist Orgel nicht gleich Orgel! Von kleinen Handorgeln bis zu imposanten Kirchenorgeln reicht die Bandbreite. Geübte Hörer unterscheiden auch die Kirchenorgeln nicht nur nach ihrer kunstvollen Optik und der Entstehungsgeschichte, sondern auch nach ihrem Klang.

Orgel in der Rysumer Kirche

Orgeln von Weltrang

Wenn wir von den historischen Orgeln sprechen, verdient die Ferienregion Krummhörn-Greetsiel besondere Aufmerksamkeit: Jedes der 19 Dörfer hat eine Kirche mit einer besonderen Orgel. Die Orgellandschaft in der Krummhörn ist eine der Bedeutendsten der Welt. Nirgendwo gibt es mehr restaurierte Orgeln aus den letzten 500 Jahren. In der Kirche von Rysum steht eine der ältesten spielbaren Orgeln der Welt. Vermutlich stammt sie aus der Mitte des 15. Jahrhunderts und wurde vom niederländischen Orgelbauer Meister Harmannus erbaut.

Orgelklang lauschen…

Das könnt ihr an vielen Orten, denn glücklicherweise sind viele der historischen Orgeln gut erhalten und werden heute noch bespielt. Als absolutes Highlight gilt allerdings das Instrument in der Georgskirche in Weener. Die Orgel wurde 1709/10 von berühmten Orgelbauer Arp Schnitger gebaut und genießt weltweite Berühmtheit. Internationale Künstler und Besucher schwärmen von dem Klangbild dieser Orgel. Möchtet ihr auch in den Genuss dieses Klangerlebnisses kommen? An jedem erstem Sonntag im Monat bringen Künstler aus der ganzen Welt die Orgel zum Klingen.

UNESCO-Weltkulturerbe: Orgelbau und Orgelmusik sind in Deutschland mit dem Titel des immateriellen Weltkulturerbes ausgezeichnet.

…und noch mehr erfahren

Dann auf ins Organeum in Weener. Das Museum ist in einer prunkvollen Villa aus dem Jahre 1870 beheimatet und beherbergt eine bedeutende Sammlung historischer Tasteninstrumente von der Renaissance bis zur Spätromantik.

Genug gelesen, ihr möchtet etwas hören?

Dann empfehlen wir euch die Hörbeispiele unter Historische Orgeln – und natürlich eine Reise an die Nordsee, um mit eigenen Ohren dem Orgelspiel zu lauschen!